Märchenzeit

Märchen und Gedichte für die Seele

Schlagwort: Weihnachten

Spuren im Schnee …

Eine Weihnachtsgeschichte

Frau Bär seufzte. Ein nervöses Gribbeln machte sich im Bauch bemerkbar. Allein der Gedanke an Weihnachten versetzte sie in Stress. Frau Bär dachte an all die Dinge, die sie vor Weihnachten erledigen wollte: Kekse backen, die Bärenhöhle auf Hochglanz putzen und weihnachtlich dekorieren. Selbstverständlich wollte sie auch für all ihre Lieben ein passendes Weihnachtsgeschenk haben. Auf die Weihnachtsfeier, die die Waldtiere jedes Jahr veranstalteten, wollte sie auch nicht verzichten und den einen oder anderen Adventmarkt möchte sie auch besuchen. Die Zeit vor Weihnachten war bei Frau Bär eigentlich nur von Hektik und Stress geprägt und war grundsätzlich für ihre vielen Vorhaben immer zu kurz. Eine weihnachtliche Stimmung oder Vorfreude  verspürte sie deshalb nie. Jedes Jahr dasselbe. Der Heilige Abend kam und war im Nu auch schon wieder vorbei. Hinterher kam das große Aufräumen und Umtauschen, weil das passende Geschenk doch nicht so passend war. Nein, Frau Bär freute sich gar nicht auf Weihnachten. Von ihr aus konnte Weihnachten ruhig abgeschafft werden …

Weiterlesen

Weihnachtsmärchen

Platz ist in der kleinsten Hütte …

Foto gefunden bei: Das Leben ist schön

Es war einmal eine kleine Maus mit einem seidig glänzenden Fell. Sie war sehr fleißig und emsig, stets bemüht ihre Aufgaben zeitgerecht und zur Zufriedenheit aller zu erledigen. So stand sie jeden Tag frühmorgens auf, schnallte sich ihren Rucksack um und machte sich auf den Weg um Nüsse und Beeren für den Winter zu sammeln. Eigentlich reichte der Vorrat schon für einen strengen Winter aus, sie würde bestimmt keinen Hunger leiden müssen. Aber sie war der Meinung, man konnte nicht genug vorsorgen.

Weiterlesen

Adventsgedicht

Ich wünsche dir Stille um zu Lauschen
und keine Hektik beim Geschenke kaufen.
Ich wünsche dir Frieden im Herzen
beim Anblick in den Schein der Kerzen.

Weiterlesen

© 2020 Märchenzeit

Theme von Anders NorénHoch ↑