Märchenzeit

Märchen und Gedichte für die Seele

Schlagwort: Hase

Toleranz mit Weitblick

 

Foto: Pixabay

Es war einmal ein Hase. Er wohnte mit seiner Familie in einem schönen, geräumigen Hasenbau. Hase Hans, so hieß er, war fleißig, ehrgeizig und zielstrebig. Er war um das Wohl seiner Familie stets bemüht. Es fehlte ihnen an nichts. Der Karottenbunker war gut gefüllt und auch Löwenzahn und Salatblätter waren genügend eingelagert. Um ihren Hasenbau herum war es ruhig und friedlich. Mit der einheimischen Hasenfamilie nebenan lebten sie eine sehr angenehme Nachbarschaft. Doch das sollte sich ändern …

Weiterlesen

Die Bekanntschaft mit Gott …

Foto: Pixabay

Es war einmal ein Hase. Sein Name war Hoppel und er wohnte mit seiner Familie in einem Hasenbau im Wald. Ostern stand vor der Tür und somit war die Hasenfamilie sehr beschäftigt. Unmengen an Eiern sollten bunt bemalt werden und die Menschenkinder hatten viele Wünsche an die fleißigen Osterhasen. Hoppel stand jeden Tag sehr früh auf, um seine Aufgaben zu erledigen. Schließlich wollte er niemanden enttäuschen und allen eine Freude bereiten. Manchmal war er deshalb auch sehr müde und unkonzentriert und wäre lieber im Bett liegen geblieben. Aber die Zeit drängte, Ostern kam immer näher. Weiterlesen

© 2018 Märchenzeit

Theme von Anders NorénHoch ↑